Metallbautechnik Späth, Konstanz am Bodensee - Schlosserei, Stahlbau, Edelstahlbearbeitung

Blechbearbeitung

Für die Bearbeitung von Blechen aller Art sind wir bestens gerüstet. Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht über die wichtigsten Maschinen.

Geschnitten wird in der Regel mit der programmierbaren Schlagschere.
Zum Biegen stehen uns gleich drei sehr verschiedene Maschinen zur Verfügung: Eine Schwenkbiegemaschine, eine CNC-gesteuerte Biegepresse und eine Dreiwalzenmaschine.
Ein Highlight in unserem Maschinenpark ist der programmierbare Stanznibbler, mit dem wir Lochbleche nach Ihrem Entwurf selbst herstellen können. Für einzelne Löcher steht uns aber auch eine Lochstanze zur Verfügung, mit der Löcher wesentlich schneller als mit der Bohrmaschine gebohrt werden können.

Schlagschere, CNC-gesteuert


Mit dieser Maschine können wir Bleche bis 3m Länge und bis zu einer Stärke von 10mm (6mm bei Edelstahl) trennen.

Schwenkbiegemaschine


Für Biegungen bei Material bis 5mm, bei Edelstahl 2,5 mm.
Falls Sie sich für das Verfahren interessieren, lesen Sie hier weiter: Schwenkbiegen bei Wikipedia.

Für noch stärkeres Material gibt es die

Biegepresse, CNC-gesteuert


Mit der Biege- oder Abkantpresse lässt sich Material bis 10mm Stärke und bis 3m Länge biegen.
Es steht eine ganze Sammlung von Gesenken bzw. Matrizen zur Verfügung, die Sie in Bild 2 sehen können.
Wenn Sie wissen möchten, wie das Verfahren funktioniert, lesen Sie hier: Gesenkbiegen bei Wikipedia.

Da aller guten Dinge drei sind, steht uns noch eine weitere Maschine zum Biegen von Blechen zur Verfügung, das ist die

Dreiwalzenmaschine


Mit dieser Maschine lassen sich Zylinder biegen, was im Behälterbau oft notwendig ist. Für Material bis 1m Breite und bis 4mm Stärke.

Stanznibbler, CNC-gesteuert


Mit dem programmierbaren Stanznibbler können wir Lochbleche in allen Varianten herstellen, bei Materialstärke bis 5mm (bei Edelstahl bis 3mm). Die Maschine hat schon Alu, Kupfer, Edelstahl bearbeitet. Sie ist programmierbar, auch Nibbeln (Langlöcher durch aneinandersetzen vieler Löcher) ist möglich.
Hier drei Bilder, die einige Möglichkeiten zeigen:

Bild 1 zeigt die Maschine mit einem Muster der Nibbeltechnik.
Bild 2 zeigt ein Balkongeländer mit einem selbst hergestellten Lochblech aus Edelstahl. Man beachte, dass der Rand von Löchern frei gehalten ist. So etwas ist nicht möglich, wenn man Lochblech als Rohmaterial einkaufen muss.
Bild 3 zeigt ein Lochblech, das nach dem Lochen abgekantet wurde.

Scher- und Lochstanze


Die Lochstanze für Löcher bis 30mm in Material bis 25 mm Stärke, bei Edelstahl bis 5 mm. "Drückt's durch wie Butter" (O-Ton Achim Schächtle) - viel, viel schneller als mit der Bohrmaschine!